Websuche:
    
  
Menü:
 
 
 
Handwerker gesucht?
Wir empfehlen:
fachfirmen.de
Alle Firmen aus 80 Fachportalen!

Mit www.BAUSTOFFE.de und
www.FACHFRAGEN.de!
Sie sind hier >> putzhilfe.de

putzhilfe.de

 
 
 
 

Bad & Toilette

 

Putztipps für Bad & Toilette

Verkalkter Duschkopf
Ist der Duschkopf verkalkt?
Einfach eine Schüssel mit 2 Liter Wasser und ca. 200 ml Essig Essenz befüllen (kann auch etwas mehr sein, gibt`s bei der Drogerie
). Den Duschkopf über Nacht hineinlegen und am nächsten morgen sieht er aus wie neu.

Toilettengerüche
Nach dem Verrichten des Geschäftes zündet man einfach ein Streichholz an. Der Schwefel neutralisiert die Gerüche! Also immer eine Streichholzschachtel im Bad oder auf der Toilette griffbereit halten.

Toilette mit Cola reinigen
Ein gutes Mittel gegen hartnäckigen Schmutz in der Toilette: Bei ganz unschönen Urinablagerungen hilft am besten Cola. Über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag noch einmal mit der Klobürste nachbearbeiten.

Kalkablagerungen in der Toilette
Eine Dose Putzstein besorgen (gibt es bei der Drogerie
). Gummihandschuhe oder Einweghandschuhe anziehen. Die Gebrauchsanleitung durchlesen und die Kalkablagerungen mit dem Schwämmchen abreiben. Funktioniert garantiert, ist schonend für die Becken und belastet nicht die Umwelt.

Kalk auf Fliesen
Besonders bei dunklen Fliesen machen sich Kalkspuren bemerkbar. Säurehaltige Putzmittel helfen meist nur wenig, da sich auch organische Stoffe von Seife und Duschmittel ablagern. Um solche Rückstände zu entfernen, kann man auch Autopolitur benutzen. Diese wird mit einem Schwamm aufgetragen und eingerieben. Zum Schluss wird mit einem weichen Tuch nachpoliert. Auf den Fliesen befindet sich dann eine Wachsschicht, die das Wasser regelrecht abperlen lässt und weitere Ablagerungen verhindert.

Toilette Ablagerungen
Ist die Schüssel unten im Ablauf durch Kalkablagerungen oder ähnliches verschmutzt? Über Nacht ein Kukident (Drogerie
) einwerfen und am nächsten Morgen ist die Schüssel wieder blitze-blank.

Badreinigung mit Apfelsinenschale
Wer eine saubere Toilette und ein ebenso ansehnliches Waschbecken besitzen möchte, reibt diese Flächen mit der Innenseite einer Apfelsinenschale einfach ab. Danach gut abwaschen. Durch die Apfelsine bekommt das Bad zusätzlich einen frischen Duft.

Abfluss reinigen
Toilettenabfluss sauber machen mit einem Gemisch aus Salz, Essig und Allzweckreiniger: Etwas in den Abfluss schütten und mit der Klobürste schrubben. Alternativ mit einem Gebiss-Reiniger. Durch den Allzweckreiniger sind auch die Gerüche für einige Zeit verschwunden.

Zauber-Scheuermilch
Um die Badewanne und die Fliesen wieder glänzend zu bekommen, mischt man eine Dose Buttermilch mit einem halben Paket Salz und einer halben Flasche Essigessenz. Das Ganze gut durchrühren und alles abreiben. Verdreckte Fugen damit bestreichen und etwas einwirken lassen, dann einfach abwischen. Eignet sich für alles, das sich irgendwie festgesetzt hat.

Waschmittel in die Toilette
Waschmittel oder Taps in der Toilette verteilen und einwirken lassen. Dann mit der Klobürste ein wenig scheuern und die Schüssel sieht aus wie neu.

Verschmutzter Toilettenabfluss
Einen verschmutzten Toilettenabfluss bekommt man leicht wieder sauber, indem man ca. 200 ml Essigessenz (Drogerie)
in den Abfluss gibt, einige Stunden einwirken lässt und dann ausschrubbt. Der Abfluss sieht danach fast aus wie neu.

Weiterführende Links:
Putztipps: Wohnzimmer
Putztipps: Glas & Flecken
Putztipps: Flecken

| uwe/05